Neue iPads von Mobiles Lernen für wortlaut Berlin

05.12.2019

Spaß an Bildung, Lernkompetenz, individuelle Förderung und digitale Projekte – all das gibt es beim Team von wortlaut.

wortlaut ist ein Bildungsträger in Berlin und Umgebung und bietet im Rahmen des Bildungsprogramms „Studierende machen Schule“ sowie in verschiedenen Projekten zu Sprach- und Erwachsenenbildung Angebote für Schülerinnen und Schüler, Lehrkräfte, jüngere Kinder, Nichterwerbstätige sowie sonstige Bildungsakteurinnen und -akteure an.

 

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des wortlaut-Teams bringen zeitgemäße Lernmethoden, individuelle Förderungen, digitalen Erfindergeist und bunte Sprachwelten an verschiedene Lernorte wie Schulen, Kitas, Familienzentren oder Geflüchtetenunterkünfte.

 

Was uns besonders gefällt, ist der Ethikkodex, zu dem sich wortlaut bekennt und den man hier nachlesen kann. Darin erklärt wortlaut ausdrücklich, keine Kooperationen mit Unternehmen oder Organisationen einzugehen, „die Positionen vertreten, die den freiheitlich demokratischen Grundwerten des Grundgesetzes entgegenstehen.“ Dazu zählt wortlaut insbesondere Artikel 3 des Grundgesetzes, laut dem niemand z.B. wegen seines Geschlechts, seiner Sprache, seiner religiösen oder politischen Anschauungen benachteiligt oder bevorzugt oder wegen seiner Behinderung benachteiligt werden darf.

 

Mobiles Lernen unterstützt das wortlaut-Team mit 16 iPads und wünscht viel Freude und gutes Gelingen bei euren Bildungsprojekten.

 

Mehr Infos unter

www.wortlaut.de

www.studierende-machen-schule.de